News
Dienstag, 06 November 2018 18:55

40-Punkte-Marke geknackt

Auch am vergangenen Spieltag konnten die Jura-Boys gegen den direkten Verfolger aus Friesen gewinnen und so den Abstand vergrößern. Da die DJK aus Lichtenfels auswärts in "Graatz" mit 3:1 verlor, ist nun mit einem Spiel weniger und 4 Punkten unterschied Neufang der Jura-Jäger Nummer 1.

Nach dem Sieg gegen Lettenreuth glückte unseren Jungs auch in Friesen die Revanche, da man beide Spiele in der Hinrunde verlor. In seiner bisherigen Kreisliga-Historie konnte der Jura in Friesen nie gewinnen. Denkbar schlecht starteten die Grün-Schwarzen, da Fugmann in der 23. Minute einen indirekten Freistoß zum 1:0 verwandelte. Bis zur 61. Minute mussten die Jura Fans warten, ehe sie, wieder einmal, von Julian Betz erlöst wurden. Mit geschätzten 2 Ballkontakten drehte das Talent aus der Jura-Schmiede das Spiel im Alleingang. Coach Peter Tremel erhöhte in der 71. Minute auf 1:3. Von dort an war der Drops gelutscht. Mit diesem Sieg konnte der Jura die magische 40-Punkte-Marke knacken und dem ausgerufenen Ziel: "Nicht-Abstieg" sollte nichts mehr im Weg stehen. Ab sofort ist jeder weitere Punkt, jeder weitere Sieg, jede weitere Party mit den Fans keine Pflicht mehr, sondern Kür! Unterstützt deshalb unsere Jungs auch am letzten Spieltag in diesen Jahr, wenn es am kommenden Sonntag Zuhause gegen den TSV Weißenbrunn geht. Anpfiff ist bereits wieder um 14.00 Uhr, die 2. Mannschaft bestreitet das Vorspiel (Anpfiff um 12.00 Uhr).

Das Spiel der zweiten Mannschaft gegen die SG Höfles-Vogtendorf/Fischbach wurde vom Gegner abgesagt. Nach dem man nun 2 Wochen in Folge nicht kicken konnte, wird es für unsere Mannen sicherlich eine schwere Aufgabe gegen Weißenbrunn II wieder in die Spur zu finden. Auch hier freuen sich die Jungs über jede Unterstützung.

Hier die kommenden Termine und die Spielberichte der vergangenen Partien.

1. Mannschaft - akt. Tabelle

Laden...

2. Mannschaft - akt. Tabelle

Laden...

Die nächsten Spiele

Laden...